KWP Slogan

 

Die neue Plattform www.shk-restposten.de räumt die Warenlager von SHK-Handwerksbetrieben einfach und kostenlos auf. Ob Heizung, Installation, Sanitär oder Lüftung – in vier Kategorien können Betriebe neue, gebrauchte und generalüberholte Artikel binnen Minuten einstellen und Branchenkollegen bundesweit zu attraktiven Konditionen anbieten.

In den Lagern des deutschen SHK-Handwerks schlummern Warenwerte in Millionenhöhe. Ein Großteil davon wird Jahr für Jahr aufwendig von Inventur zu Inventur verschoben.

Der Online-Marktplatz www.shk-restposten.de hilft der Branche seit Anfang 2017, diese kostspielige Angewohnheit abzulegen. Hierzu bringt der langjährige KWP-Anwender Albert Kohl Angebot und Nachfrage, Anbieter und Interessenten provisionsfrei zusammen. Die Schnittstelle zu einer riesigen Produktdatenbank mit über drei Millionen Angebotsvorlagen macht es registrierten Nutzern dabei besonders einfach, nicht mehr benötigte Waren zu veräußern.

„Überbestände, Ausstellungsstücke, Rückläufer – das Lager in meinem Betrieb quillt über. Ich weiß, dass es nahezu jedem Kollegen genauso geht. Anstatt das Kapital in der Lagerhaltung zu binden, wollen wir den so genannten Lagerleichen Leben einhauchen. Und sie gezielt den Nutzern anbieten, die spezielle Teile zu vernünftigen Preisen suchen", beschreibt Initiator Albert Kohl seine Motivation. Mehr Infos finden Sie unter www.shk-restposten.de.